Geprüfte/r Aus- und Weiterbildungspädagoge/-in (IHK)

Die pädagogische Führungskraft

Funktionsprofil:
Als Aus- und Weiterbildungspädagoge sind Sie in betrieblichen Aus- und Weiterbildungsprozessen tätig, dabei betreuen, beurteilen und beraten Sie Auszubildende und Mitarbeiter in den jeweiligen Lernsituationen. Sie stellen die Kompetenzen von Mitarbeitern und Auszubildenden fest, formulieren Ausbildungserfordernisse und entwickeln darauf aufbauend gemeinsam mit den Auszubildenden und Mitarbeitern individuelle Lernwege. Sie gestalten, koordinieren und optimieren diese Lernwege im Rahmen der jeweiligen Organisationsstrukturen. Sie verfügen über grundlegende Kenntnisse des Bildungsmarketings. Sie entwickeln beispielsweise Marketingmaßnahmen für die Gewinnung von Auszubildenden und überprüfen deren Wirksamkeit. Sie beraten und unterstützen ausbildende Fachkräfte sowie Aus- und Weiterbildungspersonal. Sie unterstützen die Einführung von Qualitätsmanagementsystemen und entwickeln bestehende Anforderungen im Bereich der Aus- und Weiterbildung weiter.
Zu Ihren weiteren Aufgaben als Aus- und Weiterbildungspädagogen zählt die Überprüfung und Optimierung bestehender Bildungsmaßnahmen. In diesem Zusammenhang ist es erforderlich, dass Sie über fundierte Kenntnisse im Bereich der Ausbildungsdidaktik und Methoden verfügen. Sie wenden die Methoden der Aus- und Weiterbildung zielgruppengerecht an und sind in der Lage, diese eigenständig zu optimieren und weiterzuentwickeln. Sie beraten und unterstützen nebenamtliche Aus- und Weiterbildner indem sie diese Kompetenzen an diese weitervermitteln.
Daneben optimieren sie Prüfungs- und Beurteilungsverfahren und wirken bei Bedarf an der Erstellung von Prüfungen und Prüfungsaufgaben mit. Sie verfügen über einschlägige Kompetenzen in der Prüfungsdidaktik und wenden diese aktiv an.


Lehrgangsinhalte:

Prüfungsteil: "Lernprozesse und Lernbegleitung": Gestaltung von Lernprozessen und Lernbegleitung | Lernpsychologisch, jugend-, erwachsen- und sozialpädagogisch gestützte Lernbegleitung | Medienauswahl und -einsatz | Lern- und Entwicklungsberatung

Prüfungsteil "Planungsprozesse in der beruflichen Bildung": Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse | Gewinnung, Eignungsfeststellung und Auswahl von Auszubildenden | Bewertung von Lernleistungen sowie Prüfen und Prüfungsgestaltung |Berufspädagogische Begleitung von Fachkräften in der Aus- und Weiterbildung |Qualitätssicherung von beruflichen Bildungsprozessen

Prüfungsteil "Berufspädagogisches Handeln": Projektarbeit | Präsentation/Fachgespräch


Das Anmeldeformular zum Lehrgang:
herunterladen


Der Prospekt zum Lehrgang:
herunterladen

Hinweis: Weiteres Informationsmaterial und besondere Anmeldeunterlagen fordern Sie bitte beim IHK-Bildungsinstitut an.

Zielgruppe: Alle Interessenten, soweit sie die Zulassungsvoraussetzungen bis zum Zeitpunkt der Prüfung erfüllen.


Das Teilnahmeentgelt ist zahlbar in Raten. Meister-BAföG kann beantragt werden.

Angebote anderer Bildungsinstitutionen, die auf eine IHK-Prüfung vorbereiten, finden Sie im Internet unter http://wis.ihk.de/ihk-pruefungen/anbieterliste.html

Funktionsprofil:
Als Aus- und Weiterbildungspädagoge sind Sie in betrieblichen Aus- und Weiterbildungsprozessen tätig, dabei betreuen, beurteilen und beraten Sie Auszubildende und Mitarbeiter in den jeweiligen Lernsituationen. Sie stellen die Kompetenzen von Mitarbeitern und Auszubildenden fest, formulieren Ausbildungserfordernisse und entwickeln darauf aufbauend gemeinsam mit den Auszubildenden und Mitarbeitern individuelle Lernwege. Sie gestalten, koordinieren und optimieren diese Lernwege im Rahmen der jeweiligen Organisationsstrukturen. Sie verfügen über grundlegende Kenntnisse des Bildungsmarketings. Sie beraten und unterstützen ausbildende Fachkräfte sowie Aus- und Weiterbildungspersonal. Sie unterstützen die Einführung von Qualitätsmanagementsystemen und entwickeln bestehende Anforderungen im Bereich der Aus- und Weiterbildung weiter.

Lehrgangsinhalte:
Prüfungsteil: "Lernprozesse und Lernbegleitung": Gestaltung von Lernprozessen und Lernbegleitung | Lernpsychologisch, jugend-, erwachsen- und sozialpädagogisch gestützte Lernbegleitung | Medienauswahl und -einsatz | Lern- und Entwicklungsberatung
Prüfungsteil I: "Planungsprozesse in der beruflichen Bildung":Organisation und Planung beruflicher Bildungsprozesse |Gewinnung, Eignungsfeststellung und Auswahl von Auszubildenden | Bewertung von Lernleistungen sowie Prüfen und Prüfungsgestaltung |Berufspädagogische Begleitung von Fachkräften in der Aus- und Weiterbildung |Qualitätssicherung von beruflichen Bildungsprozessen
Prüfungsteil II: "Berufspädagogisches Handeln": Projektarbeit | Präsentation/Fachgespräch