Vorbild oder Durschnitt?

Wer sich richtig einschätzt, kann richtig punkten!

Persönlichkeitsmarketing für Ihren typgerechten Auftritt



Hätten Sie es gewusst? So individuell und verschieden, wie man annehmen könnte, sind wir offensichtlich gar nicht. Es gibt tatsächlich nur 4 verschiedene Persönlichkeitstypen! Einer neuen Studie zufolge gibt es demnach nur wenige wirklich unterschiedliche Charaktere.

In der Wissenschaft ist die Einordnung der menschlichen Wesenszüge ein recht heikles Thema, zu dem es durchaus widersprüchliche Forschungen gibt.

 

Die Big Five

Eine solche haben auch Wissenschaftler der McCormick School of Engineering in den USA durchgeführt. Sie haben mittels einer Online-Umfrage 1,5 Millionen Menschen nach ihren Verhaltensmustern gefragt und dabei die fünf typischen Charaktereigenschaften erkannt, die in der Psychologie auch als "Big Five" bekannt sind:

● Neurotizismus (emotionale Instabilität, Verletzlichkeit)
● Extraversion (Geselligkeit)
● Offenheit (Weltoffenheit, Aufgeschlossenheit)
● Verträglichkeit (Empathie, Kooperationsbereitschaft, Rücksichtnahme)
● Gewissenhaftigkeit (Perfektionismus)

Vorbild oder eher Durchschnitt?

Auf Basis dieser Eigenschaften wurden Persönlichkeitstypen gebildet und wiederum den Teilnehmern zugeteilt. Dabei haben sich tatsächlich nur 4 verschiedene Typen herauskristallisiert, die nahezu alle Menschen abdecken:

1. Durchschnittlicher Typ:
Vergleichsweise neurotisch und extrovertiert, aber nicht sehr offen.

2. Reservierter Typ:
Emotional stabil, pflichtbewusst und liebenswürdig, aber zugleich weder besonders offen, noch neurotisch.
 
3. Typ Vorbild:
Kaum neurotisch, aber mit hohen Werten bei den anderen Eigenschaften.
 
4. Selbstzentrierter Typ:
Sehr extravertiert, aber jeweils unterdurchschnittlich offen, liebenswert und pflichtbewusst.


Welcher Typ sind Sie?

Können Sie sich auf Anhieb einem Typen zuordnen? Gar nicht so einfach!

Wer sich selbst richtig einschätzt und einmal sein Selbstbild mit der Wahrnehmung von außen, also von anderen Personen, abgleicht, punktet auf jeden Fall in Sachen Persönlichkeitsmarketing.

Sind wir nicht manchmal überrascht, wenn wir bei anderen Personen eine ganz andere Wirkung erreicht haben als wir eigentlich erreichen wollten?

Im Tagestraining am 27.September geht es deshalb darum zu üben, sich in den verschiedensten Situationen angemessen und souverän zu verhalten und seine Wirkung bewusst zu steuern. Sie verbessern Ihr Image und erreichen damit mehr Akzeptanz bei Kunden, Geschäftspartnern, Mitarbeitern, Kollegen und Freunden. Ein stärkeres Selbstbewusstsein und eine größere Überzeugungskraft sind die tollen Ergebnisse dieses Trainings!

Ob neurotisch oder emotional stabil, liebenswert oder verschlossen - wer seine persönliche Ausstrahlung und Überzeugungskraft verbessern möchte, profitiert von diesem Tag!

Wir freuen uns auf alle Typen!