Die Haltung macht den Unterschied!

Sind Sie eher skeptisch oder gehen Sie stets optimistisch durchs Leben?

Die gute Nachricht für alle Positivdenker: Optimisten leben länger!
Das hat eine US-Studie jetzt herausgefunden. Die Studien legen nahe, dass optimistische Menschen ihre Emotionen und ihr Verhalten besser regulieren können. Und sie erholen sich besser von Stresssituationen und Schwierigkeiten.
Optimismus sei zwar zum Teil genetisch bedingt, aber auch erlernbar, so die Forscher: „Diese Studie hat eine große Relevanz für die öffentliche Gesundheit, weil sie nahelegt, dass Optimismus einer der psychologischen Faktoren ist, die ein Menschenleben verlängern können. Interessanterweise lässt sich der Grad an Optimismus beeinflussen. Dafür gibt es recht einfache Methoden“, so Erstautorin Lewina Lee.

Ein gesunder Optimismus allein stärkt aber noch nicht Ihre innere Widerstandskraft.
Wirkungsvolles Selbstmanagement ist der Schlüssel!
Gehen Sie bewusster mit sich um und seien Sie besser "aufgestellt"!
Werden Sie zum Regisseur Ihres eigenen Handelns und stärken Sie Ihr Selbstvertrauen.

Im Training am 9. und 10. März lernen Sie ganz praktische Methoden der Selbstentwicklung kennen und definieren Ihren persönlichen Fahrplan.

Wie viele Küsse Sie künftig einfangen, können wir natürlich nicht einschätzen, aber Sie sollten es auf einen Versuch ankommen lassen!

Ihr Team vom IHK-Bildungsinstitut




dfas